Besondere Gottesdienste im Jahre 2012

Übersichtsseite mit kurzen Inhaltsangaben der Besonderen Gottesdienste

Verfasser: St. Nikolai

  • Über den Jordan –
    ein Fluss als Symbol des Neuanfangs

    Predigt am 22. Januar 2012 (Besonderer Gottesdienst) zu 2. Könige 5,1-19
    Im Mittelpunkt des Gottesdienstes stand ein Fluss: der Jordan. Am Anfang standen Bilder vom heutigen Jordan; anschließend war eine Theaterszene zum Predigttext 2. Könige 5 zu sehen. Die Predigt schlug einen weiten Bogen vom Einzug des aus Ägypten befreiten Volkes in das verheißene Land über die Geschichten von Elia und Elisa bis zum Wirken des Täufers Johannes am Jordan und unserer Taufe.
    Dieser Gottesdienst war gleichzeitig Gottesdienst im Rahmen der Visitation.
  • Die Zukunft der Gemeinde

    Predigt im Besonderen Gottesdienst am 18. März 2012 zu Amos 5,14.21-24
    Am Tag der Kirchenvorstandswahl war die "Zukunft der Gemeinde" Thema im Besonderen Gottesdienst. Im Gottesdienst sahen wir Szenen zur alttestamentlichen Lesung aus dem Propheten Amos, die zugleich Predigttext war. Danach wurden Texte aus dem letzten Lebensjahr Dietrich Bonhoeffers gelesen (aus den »Gedanken zum Tauftag von Dietrich Wilhelm Rüdiger Bethge« sowie aus dem »Entwurf einer Arbeit«, beide aus »Widerstand und Ergebung«). Auf beides bezieht sich die Predigt.
  • Der neue Weg der Bergpredigt

    Predigt am 16. September 2012 (Besonderer Gottesdienst) zu Matthäus 5,13-16
    In diesem Gottesdienst stand der Anfang der Bergpredigt im Mittelpunkt: die Seligpreisungen Jesu und seine Verheißung, dass seine Nachfolger Licht der Welt und Salz der Erde sein werden. Wie kann das heute aussehen?
  • Wintereinbruch – wenn die Welt kalt und dunkel wird

    Predigt am 11. November 2012 zu 1. Thessalonicher 5,2-6

»Besondere Gottesdienste« aus anderen Jahren: