Kirchenmusik

Verfasser: Daniel Keding

Die Kirchenmusik in unserer Kirchengemeinde war und ist schon immer sehr aktiv und vielseitig. So gab es einen Posaunenchor, Flötenkreise, einen Kirchenchor, eine sehr intensive überregionale Ten Sing-Arbeit sowie natürlich Orgelmusik bis hin zu Bandarbeit mit einem entsprechenden Equipment.

Aktuell besteht die Kirchenmusik aus vor allem der Orgel- und Klaviermusik, verschiedenen Gitarrengruppen, dem Chor „Musikteam“ und weiteren unterschiedlichen kleinen instrumentalen oder vokalen Besetzungen, die vor allem Gottesdienste regelmäßig musikalisch mitgestalten.

Seit 2000 ist Daniel Keding (Diplom-Instrumentalpädagoge und Diplom Musiker für klassisches Schlagzeug) nebenamtlicher Kirchenmusiker in der St. Nikolai-Kirchengemeinde. Er leitet das Musikteam und spielt die Orgel.

Seit 2019 ist Elisabeth Seelis (Lehrerin an der VGS Essinghausen) ebenso als Organistin in unserer Kirchengemeinde beschäftigt.

Die Gitarrengruppen werden von verschiedenen Personen organisiert und geleitet.

Orgelmusik und Gitarrengruppen im Gottesdienst

Die Gottesdienste werden musikalisch mit einem Orgel-Vor- und meistens auch Nachspiel eingeleitet bzw. beendet. Eine paritätische Verteilung des Gemeindegesangs von Chorälen mit Orgelbegleitung sowie modernen Liedern, aus z.B. den Liederbuchreihen „Feiert Jesus“, werden mit Gitarrengruppen oder dem E-Piano begleitet. Die Gitarrengruppen finden sich unregelmäßig je nach Gottesdiensteinsatz zu Proben zusammen.

Auch finden regelmäßig instrumentale Stücke und Werke mit Saxofon, Klarinette und Pauken im Gottesdienst unter Begleitung von Orgel und / oder E-Piano Eingang.

Das Musikteam

Regelmäßig probt das Musikteam montags von 20:15 bis 21:45 Uhr im Gemeindehaus oder der Kirche. Vor dem Hintergrund der Corona-Lage mussten die Proben seit Mitte März bis Ende Juni 2020 ausgesetzt werden und finden seit Ende Juli 2020 wieder im Garten hinter der Kirche unter freiem Himmel in kleinsten Gruppen statt.

Das Musikteam erarbeitet in den Proben Stücke, Werke und Songs einer sehr breiten Stilistik und Vielfalt: So sind Werke von Johann Sebastian Bach, John Rutter u.a., Lieder und Hymnen aus Taizé, der modernen contemporary Gospel und Worship-Szene bis hin zu sogenanntem neuen geistlichen Liedgut, Volksliedern und säkularen Songs zu hören.

Je nach passender Thematik wirkt das Musikteam in etwa zwölf Gottesdiensten oder anderen kirchlichen Veranstaltungen mit meistens Klavierbegleitung im Jahr mit. Manches Mal werden die musikalischen Beiträge durch weitere Instrumente, wie Saxofon, Klarinette, Gitarren oder anderen Instrumenten besonders bereichert. Auch singen Chormitglieder hin und wieder solistisch.

Das Musikteam gestaltete bisher in unserer Kirche im Abstand einiger Jahre eigene Chorkonzerte mit professioneller Bandbegleitung unter Einsatz von Licht und gutem Ton. Hier ist meistens ein „Best of“ der vergangenen Jahre zu hören. Im Konzert 2018 arbeitete Christiane Hartmann am Konzertwochenende mit dem Chor an einigen Stücken und trat im Konzert bei diesen Stücken als Solistin und Chorleiterin auf.

Ebenso nimmt das Musikteam an überregionalen oder gar bundesweiten Projekten und Aktionen teil. So sang der Chor mit beim Poporatorium „LUTHER“ von Dieter Falk und Michael Kunze 2017 und 2018 in der TUI-Arena Hannover, dem Sparkassenforum Hildesheim und in der o2-World Berlin (mit ZDF-Übertragung). Auch beim Deutschen Evangelischen Kirchentag in Dortmund 2019 war ein großer Teil des Musikteams bei dem Projekt „Der Chor ist der Star“ sängerisch dabei.

Gerne geht der Chor Kooperationen ein, wenn es die Chorplanungen zulassen: So konzipierte und veranstaltete der „St. Urban Gospelchor“ der Ev.-luth. St. Urban-Kirchengemeinde unter der Leitung von Dr. Lars Peters aus Klein Ilsede im Dezember 2019 in der Gebläsehalle Ilsede ein weihnachtliches Konzert und lud das Musikteam ein, mit zu singen. Nach vielen gemeinsamen Proben und zwei Probenwochenenden konnten rund 2.000 BesucherInnen ein vielseitiges Konzert erleben.

Das Musikteam hat sich vorgenommen, einmal im Jahr ein Probenwochenende zu veranstalten, indem man gemeinsam an einen anderen Ort fährt, mit Ruhe und Zeit probt und die Chorgemeinschaft stärkt.

Aktuell probt das Musikteam vor dem Hintergrund der Coronalage in kleinen Gruppen und wirkt mit vokalen Beiträgen in kleinen Gesangsensembles fast wöchentlich im Gottesdienst von der Empore aus mit.

Konzerte in der St. Nikolaikirche

Hin und wieder werden sehr gerne Konzerte in der Kirche veranstaltet. So traten Jonathan Böttcher mit David Plüss am E-Piano und Daniel Keding als Perkussionist mit den „Liedern zur Bergpredigt“ 2018 auf. Auch Karsten Russ (Sänger und Pianist), Christiane Rosenberger (Harfenistin) u.a. gaben Konzerte.

Technisches Equipment für Gottesdienst und Kirchenmusik

Unsere Kirchengemeinde ist mit technischem Equipment hervorragend ausgestattet. So existiert eine umfangreiche mobile Lautsprecheranlage mit vielen Kanälen für große Räume, wie Aulen, und für Open-Air-Veranstaltungen. In der Kirche selber wurde eine hochprofessionelle Sprach- und Musikanlage mit einem digitalen Mischpult, zahlreichen Lautsprechern und Monitorsystemen sowie einem Multicore und Netzwerkdosen zur Platzierung des Mischpultes an verschiedenen Stellen installiert. Das Equipment wird mit zwei E-Pianos, einem Drumset und einem E-Bass sowie zahlreichen Mikrofonen abgerundet.

Im Altarraum stehen Theaterscheinwerfer sowie ein Beamer mit ausfahrbarer Leinwand zur Verfügung, um Gottesdienste, Veranstaltungen und Konzerte multimedial und modern gestalten zu können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir möchten hier nur Beiträge von echten Menschen haben, nicht von Robots. Zur Abwehr von Kommentar-Spam beantworte deshalb bitte die folgende Frage: